| 11.52 Uhr

Besuch japanischer Ärzte in St. Elisabeth

Besuch japanischer Ärzte in St. Elisabeth
Fünf Tage lang gastierten die japanischen Fachärzte Professor Juni-ichi Fukushi (l.) und Professor Yuho Kadono (2.v.r.) im St. Elisabeth-Hospital Meerbusch-Lank. Facharzt Frank Lorenz (2.v.l.) und CTA Ansgar Pütz, (r.) stellten die orthopädischen Standards vor. FOTO: St. Elisabeth-Hospital
Lank-Latum. Es ist seit vielen Jahren gute Tradition, dass japanische Fachärzte während ihrer Europa-Rundreise auch den orthopädischen Klinik-Alltag im St. Elisabeth-Hospital Meerbusch-Lank erleben. In diesem Jahr waren es die beiden japanischen Fachärzte, Professor Jun-ichi Fukushi und Professor Yuho Kadono. Von Kellys Grammatikou

Der Chefarzt der Klinik für Orthopädie / Orthopädische Rheumatologie, Privat-Dozent Dr. med. Tim Claßen und Facharzt Frank Lorenz zeigten den beiden japanischen Kollegen die neuesten deutschen Standards in der orthopädischen Rheumabehandlung. Die beiden Japaner sind einen Monat lang unterwegs, um die europäischen Entwicklungen ihres Fachbereiches kennenzulernen. Dabei verbringen sie je eine Woche in den Niederlanden, Deutschland, Frankreich und der Schweiz, bevor sie Ende September ihre Rückreise nach Japan antreten. „Wir freuen uns immer wieder, wenn ausländische Kollegen unser Haus kennen lernen wollen. Das ist ein schönes Zeichen dafür, wie weit unser Ruf verbreitet ist“, so Tim Claßen.

(Report Anzeigenblatt)