Starker Anstieg der Grundstückspreise in Willich?

Mit der Finanzierung von Eigentum in Willich hat sich jüngst die FDP beschäftigt. Die Eigenheimförderung in Willich kam zuletzt im Zuge der Diskussionen um die Baulandpreise im geplanten Neubaugebiet „Schiefbahner Dreieck“ auf. Dort werden Preise je nach Lage zwischen 295 und 330 Euro pro Quadratmeter seitens der Stadt aufgerufen. Das sei weit mehr als der Wert per Ende 2015, als 240 Euro für eine gute Lage gemäß Gutachterausschuss für Willich ausgewiesen wurden, bemängeln die Liberalen. Von Lutz Schützmehr

Jecke Sitzung der KG Edelweiss

Der Fünferrat rund um Sitzungspräsident Erik Ammerahl konnte sich am vergangenen Samstagabend über einen gut gefüllten Saal freuen. In der Gaststätte Krücken an der Peterstraße in Alt-Willich feierten die Besucher gemeinsam mit der KG Edelweiss ausgelassen Karneval. Ein gut zusammengestelltes Programm aus eigenen Kräften und Karnevals-Profis (z.B. der Parodist Olav Sander und der Sänger Harry Rose) sowie von Abordnungen und Garden anderer Karnevalsvereine ließ kaum Wünsche offen. Von Lutz Schützmehr

Echte Grünkohl-Majestäten

Der „Bossel- und Bügelclubs Willich e.V.“ hat jetzt nicht nur das traditionelle Grünkohlessen mit Pinkel für alle Mitglieder, Freunde und Förderer in der Gaststätte „Hött“ in Willich veranstaltet, sondern er hat auch die diesjährigen Grünkohlmajestäten ernannt. Renate Griese-Amon und Hans Krahnen, langjährige passive Mitglieder des Clubs, waren völlig überrascht, als sie die Insignien ihrer Macht und einen prächtigen Blumenstrauß überreicht bekamen. Von Lutz Schützmehr

Bonjour, Le Tour – à Meerbusch!

Das Jahr 2017 steht in Meerbusch ganz unter dem Einfluss der Tour de France. Am Sonntag, 2. Juli, werden die Sportler auch durch Meerbusch fahren. Wir, die Meerbuscher Nachrichten, werden in den kommenden Wochen immer wieder mit unserem Tour Ticker die neuesten Neuigkeiten, Wissenswertes, Unterhaltsames, Zahlen und Fakten rund um den Tourtag in Meerbusch und um die Tour de France berichten. Und jetzt stehen bereits die ersten Neuigkeiten an. Ein grober Plan steht bereits, wann die Fahrer durch Büderich fahren: mehr

Häuser für Fledermäuse, Meise & Co.

In der Evangelischen Tageseinrichtung für Kinder in Willich fand jetzt ein ganz besonderer Basteltag statt. Unter Anleitung von Jack Sandrock und Harry Abraham vom NABU Willich bauten Väter mit ihren Kindern Nisthilfen für Fledermäuse und Meisen sowie andere Vogelarten. Während der Bastelei informierten die beiden NABU-Mitglieder zudem kindgerecht über die völlig zu Unrecht als gierige Blutsauger verschrienen kleinen Säugetiere und die wichtigsten Vogelarten, die es am Niederrhein gibt. Foto Von Lutz Schützmehr