Wasser marsch für die Bäume

Sommer, Sonne, Badewetter – schön für viele, nicht wirklich für die Natur: Was die meisten von uns gerade freut, nämlich das anhaltend warme, trockene Sommerwetter, bedeutet für die Bäume in der Stadt den totalen Stress. Viele werfen jetzt schon Blätter ab, um diese nicht mehr mit Wasser versorgen zu müssen und sich so selbst zu schützen. Die Mitarbeiter der Gemeinschaftsbetriebe Willich (GBL) sind quasi ununterbrochen mit mehreren Gießwagen unterwegs: Besonders Jungbäume, deren Wurzeln noch nicht weit genug in die Tiefe reichen, werden gewässert. Von Kellys Grammatikoumehr

Wasser marsch für die Bäume

Sommer, Sonne, Badewetter – schön für viele, nicht wirklich für die Natur: Was die meisten von uns gerade freut, nämlich das anhaltend warme, trockene Sommerwetter, bedeutet für die Bäume in der Stadt den totalen Stress. Viele werfen jetzt schon Blätter ab, um diese nicht mehr mit Wasser versorgen zu müssen und sich so selbst zu schützen. Die Mitarbeiter der Gemeinschaftsbetriebe Willich (GBL) sind quasi ununterbrochen mit mehreren Gießwagen unterwegs: Besonders Jungbäume, deren Wurzeln noch nicht weit genug in die Tiefe reichen, werden gewässert. Von Kellys Grammatikoumehr

Radelspaß für Jung und Alt

Mit bis zu 30 000 Teilnehmern ist der Niederrheinische Radwandertag das größte Radevent Deutschlands. In diesem Jahr findet er bereits zum 27. Mal statt. 64 Städte und Gemeinden von Alpen bis Xanten machen mit und natürlich auch die Stadt Willich. Am kommenden Sonntag, 1. Juli, kann man vom Diepeshof in Schiefbahn (Diepenbroich 57) ab 10 Uhr auf einer von fünf Routen, die Willich berühren, an den Start gehen (niederrheinweit gibt es 82 Routen). Von Lutz Schützmehr