| 13.22 Uhr

Die ganze Welt des Gartens

Die ganze Welt des Gartens
Vor der Kulisse von Schloss Rheydt findet auch in diesem Jahr wieder die Gartenwelt statt. 153 Aussteller, davon 30 neue, sorgen für einen bunten Angebotsmix. FOTO: Reno Müller
Mönchengladbach (df/red). Wer dem Alltag entfliehen möchte und Lust auf einen entspannten Tag im Frühling hat, ist in der Gartenwelt Schloss Rheydt genau richtig. Vom 28. April bis 1. Mai veranstaltet das Team um und mit Reno Müller die liebevoll organisierte Ausstellung. Wir verlosen 10 x 2 Eintrittskarten. Von David Friederichs

Mit einem facettenreichen Mix aus den Bereichen Mode und Accessoires, Lifestyle und Kunst nicht nur für Haus und Garten, findet jeder sein individuelles Highlight. Auch zu entdecken sind kulinarische Köstlichkeiten, seltene Duft- und Naschpflanzen und blühende Stauden. Insgesamt sind in diesem Jahr 153 Aussteller bei der Gartenwelt Schloss Rheydt dabei, neben vielen Stammausstellern sorgen rund 30 Neue dafür, „dass der Spannungsbogen immer aufrechterhalten wird“, sagt Reno Müller.

Für Abwechslung sorgen zahlreiche Mitmach- und Bastelaktionen für Groß und Klein sowie die Vorführung der Schmiedekunst von Mark Prouse und die interessanten Vorträge zum Thema Blumeninstallationen mit Berücksichtigung der Farb- und Formgebung von Marion van der Sant, die erstmals dieses besonderer Angebot für alle Besucher anbietet, die selber gerne mal eine schönen Blumenstrauß gestalten wollen.

Worauf sich die Besucher in diesem Jahr besonders freuen können, sind die Flamingo- und Drachenreiter, die auf der Gartenwelt Schloss Rheydt ihr Debut geben. Erstmals wird auch die Stiftung Hephata ihr breit gefächert Angebot präsentieren. Kinder (bis zum 18. Lebensjahr mit freiem Eintritt) werden ihre Freude am Glasschmelzen haben oder dürfen sich auf die Greifvogelschau des Rheinischen Waldpädagogiums freuen, dass von Sonntag bis Montag zu Vorführungen und Vorträgen einlädt. Außerdem gibt es einen Einblick ins Filzen oder das Kinderschminken.

Wer nach dem vielen Entdecken, Erfragen und Shoppen eine kleine oder auch große Stärkung benötigt, macht eine Pause in einem der drei gemütlichen Biergärten. Egal ob süßer Kaffee mit Küchlein, herzhaftes italienisches Landbrot oder Garnelen- und Putenspieße: für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Untermalt wird die Veranstaltung mit musikalischen Klängen vom Pianisten Norbert Schulte, den wunderbaren Klangimpressionen des Saxophonisten Sax Dennis oder aber dem bekannten und beliebten Teehaus-Orchester Thomas András-Trio.

Mit der Eintrittskarte für die Gartenwelt können die Besucher kostenlos das Museum sowie die Sonderausstellung „Aufbruch in die Ferne – mit Gladbacher Reisenden durch die Jahrhunderte “ ansehen. Ausgangspunkt der Ausstellung sind sechs Mönchengladbacher, ihr Fernweh, ihre Reiseziele aber auch ihre Aktivitäten vor Ort. Hieran anknüpfend werden die Veränderungen und Entwicklungen des Unterwegsseins vom Mittelalter bis zur Neuzeit aufgezeigt.

Abgerundet wird das Angebot der Gartenwelt Schloss Rheydt mit einem Gewinnspiel, bei dem es neben einem Sterne-Essen für zwei Personen noch VIP-Tickets für alle Veranstaltungen von Reno Müller, von Krefeld bis Engelskirchen, zu gewinnen gibt.

Um das Bezahlen der Einkäufe zu erleichtern, wird ein EC-Cash-Service angeboten. Ein Depotservice vor Ort ermöglicht ein bequemes Abholen der Einkäufe mit dem PKW nah am Eingangsbereich. Rund um das Schloss stehen den Besuchern auch in diesem Jahr rund 1 000 Parkplätze zur Verfügung, so dass sich keiner Sorgen machen muss, einen Parkplatz zu finden

Wer nach einem Tag in der Gartenwelt nicht genug hat, der kann mit einem Wiedereinlassbändchen auch an den Folgetagen die Gartenwelt besuchen.

Geöffnet ist die Gartenwelt Schloss Rheydt am Freitag, 28. April, von 12 bis 18 Uhr, sowie von Samstag, 29. April, bis Montag, 1. Mai, jeweils von 10 bis 18 Uhr.

Karten gibt es im Vorverkauf in unseren Geschäftsstellen „Die Anzeige“, Berliner Platz 11 in Mönchengladbach und Markstraße 5 in Rheydt sowie Hauptstraße 89 in Viersen.

(Report Anzeigenblatt)