| 15.03 Uhr

Silber für Trampolinturner

Silber für Trampolinturner
Zweifache Silbergewinnerin: Lea Tups vom DJK VfL Willich. Jonas Merks, Simon Ramacher und Simon Ortmann (v. r.) holten ebenfalls je zwei Silbermedaillen. Links: Gastturner Luis Litters. FOTO: privat
Willich. Bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften im Trampolinturnen und den Deutschen Meisterschaften der Landesturnverbandsteams holten vier junge Willicher Trampolinturner jeweils zwei Silbermedaillen. Von Lutz Schütz

Eine tolle Mannschaftsleistung bescherte Simon Ortmann, Simon Ramacher und Jonas Merks vom DJK VfL Willich und Gastturner Luis Litters vom TV Voerde sensationell den Deutschen Vizemeistertitel. Lediglich dem Quartett vom SC Cottbus musste man sich geschlagen geben. Nur wenige Minuten später konnte sich die Willicherin Lea Tups als Gastturnerin im Brauweiler Team in der weiblichen Jugend ebenfalls über eine Silbermedaille freuen. Am Ende fehlten dann sogar nur wenige Zehntelpunkte zum Titel.

Das Mädchenteam des DJK VFL Willich mit Kyona Janssen, Ajana Junker, Finja Eismann und Leoni Franz qualifizierte sich ebenfalls fürs Finale, in dem es dann Platz 5 belegte. Im zweiten Team des TUS Brauweiler in der Damenklasse belegten die Willicherinnen Jasmin Mölters und Kira Terwesten ebenfalls Platz 5 im Finale.

Bei der Meisterschaft der Landesturnverbandsteams stellten die Willicher mit acht Teilnehmern nicht nur die stärkste Vertretung in den Teams des Rheinischen Turnerbundes dar, für Simon Ortmann, Simon Ramacher, Jonas Merks und Lea Tups sprang dabei auch die jeweils zweite Silbermedaille heraus. Wobei die junge Willicherin Trampolinturnerin erneut Gold nur hauchdünn verpasste.

(Report Anzeigenblatt)