| 16.22 Uhr

In die Top sechs von NRW

In die Top sechs von NRW
Es kommt nicht oft vor, dass eine Mannschaft des St. Bernhard-Gymnasiums sich soweit an die Sportgymnasien heranarbeitet. Die Mädchenmannschaft der Wettkampfklasse II (13–17 Jahre) der Leichtathletik gewann in diesem Jahr nicht nur die Kreismeisterschaft der Schulen, sondern qualifizierte sich aufgrund ihrer hohen Punktzahl aus 70 teilnehmenden Mannschaften für das Landesfinale der besten sechs Schulmannschaften des Landes NRW. Im Leichtathletikstadion des TSV Bayer Leverkusen kämpften die St. Bernhard Mädchen gegen starke Konkurrenz von namhaften sportlich orientierten Gymnasien. Zum Teil wurden persönliche Bestleistungen erzielt. Daher ist der erreichte 5. Platz für das St. Bernhard Team aller Ehren wert. Ein besonderer Dank gilt vor allem der Vereinstrainerin des DJK Willich, Dorota Schütz, die die Mädchen regelmäßig trainiert und auf Vereinswettkämpfen betreut. Von Kellys Grammatikou

Die Reihenfolge der Mädchen auf dem Tribünenbild:

Untere Reihe von links: Stefanie Oehm, Allegra Lange, Greta Ponzelar, Annika Günthör, Zoe Drewling, Stella Glage Laura Schütz. Obere Reihe v.l. : Nora Glage, Lotte Zimmermann, Greta Francke, Eva Ebbinghaus, Dorota Schütz (Trainerin). Lisa Reichel war verletzungsbedingt nicht am Start in Leverkusen, hat aber in der Qualifikation (Kreismeisterschaft) mitgekämpft. Foto: Gymnasium

(Report Anzeigenblatt)