| 17.51 Uhr

Großes Reitturnier am Malbauer in Anrath

Anrath. Der Reit-und Fahrverein Hubertus Anrath Neersen lädt alle Reitsportfreunde zu seinem Reit- und Springturnier ein. Auf der Vereinsanlage Am Malbauer in Anrath geben sich zahlreiche Pferde und Reiter aus der Region auch dieses Jahr ein Stelldichein. Von Lutz Schütz

Die Prüfungen beginnen am Freitag, 8. Juni, um 11 Uhr. Mit Unterstützung von vielen ehrenamtlichen Helfern wird in 27 Prüfungen um den Sieg und um die goldenen Schleifen geritten.

Den Reitern steht ein spannender Springparcours (entwickelt von Michael Johnen), eine Reithalle und verschiedene Vorbereitungsplätze zur Verfügung. Um Reiter und Pferd optimale Bedingungen zu bieten hat der Verein in diesem Jahr mit großem Aufwand die Böden der Außenplätze und der Reithalle entweder komplett oder teilweise erneuert. So kommt es auch zu einer völligen Neugestaltung des Turniergeländes.

Am Sonntag, 10. Juni, erwartet die Besucher ein altbekanntes Highlight, das Mannschaftsspringen: verschiedene Teams von jeweils vier Reitern müssen einen Springparcours der Klasse A absolvieren. Die Mannschaft, die möglichst fehlerfrei und in kürzester Zeit diese „Hürden“ überwindet, wird siegen.

Abschluss des Turniers wird am Sonntag ein Springen der Klasse M sein. Für höchste Spannung und Unterhaltung ist hier sicherlich gesorgt.

An allen drei Tagen erwarten die Reiter und Zuschauer im „Kuchenzelt“ eine reichhaltige Mittagskarte und ein Kuchenbuffet. Für Morgenmuffel gibt es frischen Kaffee und belegte Brötchen. Für alle kleinen Reitfreunde steht eine Hüpfburg bereit.

(StadtSpiegel)