| 13.53 Uhr

DJK-Medaillenregen

DJK-Medaillenregen
Kleinenbroich. Das DJK Bundessportfest fand in Meppen unter dem Motto „Spiele unter Freunden“ statt, und da es nur alle vier Jahre veranstaltet wird, gilt es als Mini-Olympia der deutschen DJK-Vereine. Im Vorfeld galt es sich auch hierfür zu qualifizieren. Von der Redaktion

Für die DJK Kleinenbroich-Leichtathletik war das Bundessportfest ein voller Erfolg. Louisa Fischermann (WU18) wurde über die 800 m mit 2:27,47 min überlegen DJK-Bundesmeisterin, über die 1500 m war sie in der AK WU20 genauso erfolgreich wie über 800 m. Anna Kamps sprintete über die 100 m-Strecke mit 12,63 sek ebenfalls auf Gold und erreichte mit ihrer Zeit die zweite Qualifikation zu den Deutschen Meisterschaften. Im 200 m Sprint lief Anna Kamps auf ihrer Lieblings-Distanz nochmals ganz oben auf das Podest.

Im Vierkampf der W13 Athletinnen waren Mia Kamps, Jasmin Becker und Chiara Lowin am Ende auf den Platzierungen 5, 8 und 10. Im 800 m Lauf der W14 liefen Isabella Hassel und Meret Pawlowski auf die Plätze 4 und 5. Isabella lief zuvor im 100 m Sprint mit 13,45 sek auf den Bronze-Platz. Die junge 4 x 100 m-Staffel der WU16 mit Mia (W13), Meret (W14), Chiara (W13) und Isabella (W14) lief mit 54,35 sek auf einen tollen zweiten Platz und qualifizierte sich mit dieser Zeit für die Nordrhein-Meisterschaften.

Eine weitere Gold-Medaille holte die junge 3 x 800 m WU16 Staffel. Hier liefen Meret (W14), Jasmin (W13) und Isabella (W14) mit einen Vorsprung von 100 m der Konkurrenz davon. Isabella konnte zuvor im Weitsprung auf den zweiten Platz springen. Das Foto zeigt die Athletinnen gemeinsam mit ihrem Trainer-Team.

: Jörg Becker

(Report Anzeigenblatt)
Weitere Empfehlungen für Sie!Anzeige