| 12.03 Uhr

Weihnachtstreff öffnet an drei Tagen

Weihnachtstreff öffnet an drei Tagen
Der Schneehügel ist immer eine große Attraktion für die Kinder. FOTO: max
Willich. Gebrannte Mandeln, Winzerglühwein, Christstollen, Weihnachtsgebäck, frisch gebackenes Brot – der Willicher Weihnachtstreff auf dem Kaiserplatz hat viel zu bieten. Nicht nur Kulinarisches: In vierzehn festlich geschmückten Hütten präsentieren lokale Unternehmen ausgesuchte Angebote rund ums Thema Weihnachten. Von Lutz Schütz

Die Hütten des Willicher Weihnachtstreffs werden bereits am Freitag auf dem Kaiserplatz von 14 bis 21 Uhr geöffnet sein. Lokale Unternehmen präsentieren von Freitag bis Sonntag Angebote rund um das Thema Weihnachten – darunter viele handgefertigte Unikate.

Norbert Wirth vom Cafe Pause verwöhnt die Besucher in zwei Hütten mit süßen und herzhaften Speisen. An seiner dreirädrigen Ape kommt noch Kartoffelschmaus hinzu. Der Bäcker Schmitz aus Schiefbahn backt Brot vor Ort und bietet adventliches Gebäck an, dazu gibt’s Kaffee, Tee oder Kakao.

Am Samstag, 9. Dezember, können sich Kinder mit Schlitten auf den Weg zum Kaiserplatz machen. Um 10 Uhr werden 25 Kubikmeter Schnee angeliefert. Die Hütten des Weihnachtstreffs öffnen um 12 Uhr. Und ab 13 Uhr begrüßt ein Engel auf Stelzen die Marktbesucher, abends sogar als Leuchtengel.

Auch die Geschäfte in der Willicher Innenstadt bieten ihren Kunden am Samstag einen besonderen Service. Mit dem Slogan „Einkaufen im Lichterglanz“ verlängern sie ihre Öffnungszeiten bis 18 Uhr, so dass die Willicher auch den Samstagnachmittag zu einem gemütlichen Einkaufsbummel vor Ort nutzen können.

Kinder können am Samstag mit Tischlermeisterin Sara Carlson auf dem Kaiserplatz weihnachtliche Holzsachen basteln. Um 17 Uhr gehört die Aktionsfläche dem Chor „Die Tonköpfe“. Die 35 passionierten Sängerinnen und Sänger treten a capella auf. Das „Ave Maria“ und andere Lieder wird Gesche Bauer, Sopranistin an der Deutschen Oper am Rhein und bekannt von den Festspielen Schloss Neersen, ab 17.45 Uhr singen. Den Abschluss des musikalischen Rahmenprogramms am Samstag bildet von 19 bis 21 Uhr ein Auftritt der jungen Meerbuscher Band „gently tunend“ mit akustischer Cover-Musik.

Haupttag des Weihnachtsmarktes auf dem Kaiserplatz ist der Sonntag. Die Hütten sind dann von 12 bis 19 Uhr geöffnet. Nur Einkaufen in der City ist leider nicht möglich. Das Ladenöffnungsgesetz hat keinen verkaufsoffenen Sonntag in Alt-Willich zugelassen.

Das Rahmenprogramm für Kinder beginnt schon um 12.30 Uhr. Das Krefelder Theater „hinten links“ zeigt das Stück „Der singende Postbote feiert Weihnachten“ mit Anuschka Gutowski, ein musikalisches Kinder-Mitmach-Theater mit Live-Musik, Gesang und Tanz.

Erneut wird Steffanie Wrobel als Engel auf Stelzen die Passanten begrüßen. Von 13.45 bis 15.45 Uhr wird zunächst das Duo Schulz & Schulz den Weihnachtstreff mit einer Mischung aus Jazz, Pop und Gospel beschallen. Weiter geht’s ab 16.30 Uhr mit den Souleville Jazz Singers mit Improvisationen und originellen Arrangements.

Höhepunkt des Wintertreffs wird das Eintreffen de

s Nikolauses sein. Mit einem Lichterzug und musikalischer Unterstützung wird der heilige Mann gegen 18 Uhr vom Markt zum Kaiserplatz geleitet. Dort wird er dann an die Kinder Weckmänner verteilen.

(StadtSpiegel)