| 17.51 Uhr

SPD verliert ihren Ehrenvorsitzenden

SPD verliert ihren Ehrenvorsitzenden
Werner Oerschkes FOTO: WN-Archiv
Stadt Willich. Im Alter von 80 Jahren ist der Ehrenvorsitzende der SPD Willich, Werner Oerschkes, am 24. Mai nach langer, schwerer Krankheit gestorben. Mit ihm verlieren die Sozialdemokraten einen Genossen, der sich mehr als vierzig Jahre, zunächst in Anrath und später in der gesamten Stadt für das Wohl der Bürger eingesetzt hat. Oerschkes war von 1972 bis 1989 Fraktionsvorsitzender der SPD im Rat der Stadt Willich und von 1989 bis 1995 erster stellvertretender Bürgermeister der Stadt. Er setzte seine politischen Schwerpunkte im Bereich der Wirtschaftsförderung und der Grundstückspolitik der Stadt Willich und war Mitbegründer der Grundstücksgesellschaft der Stadt Willich. Von 1999 bis 2004 war er Mitglied des Kreistages im Kreis Viersen. Für seine Verdienste wurde er 1986 mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet. Die Stadt Willich verlieh ihm 1989 den Ehrenring der Stadt. Von Lutz Schütz
(StadtSpiegel)
Weitere Empfehlungen für Sie!Anzeige