| 17.42 Uhr

Kaiserplatz ist Zentrum des Festes

Kaiserplatz ist Zentrum des Festes
Die Vorstandsmitglieder des Willicher Werberings und die beteiligten Willicher Künstler hoffen auf schönes Wetter zum Blütenfest. FOTO: Schütz
Willich. Erneut werden der Werbering Willich und die Einzelhändler Alt-Willich zum Blühen bringen. Am Freitag, 4. Mai (ab 18 Uhr, 360° After-Work-Party) und am Sonntag, 6. Mai, 11 bis 18 Uhr, findet das fünfte Blütenfest statt. Von Lutz Schütz

Das Dreieck Kaiserplatz, Peterstraße und Friedrichstraße bildet die Hauptveranstaltungsfläche.

Einstimmen auf das Geschehen kann man sich bereits am Freitag, 4. Mai, ab 18 Uhr bei der 360° After-Work-Party auf dem Kaiserplatz. Werberingvorsitzender Christoph Smits und Frank Tichelkamp von der Brauerei Königshof schlagen für die ersten Besucher ein 10-Liter-Faß Freibier an. Einheizen wird den Partybesuchern das DJ-TEAM die musicbox, Holger Hellwig (Willich), Jörg Hendricks (Meerbusch) und Simon Prächtel (Krefeld). Zudem gibt es tolle Live-Musik. In Anlehnung an den legendären und letzten Auftritt der Beatles am 30. Januar 1969 auf dem Dach des Apple-Gebäudes in London haben sich die Jungs der Willicher Formation McLennon überlegt, ein Rooftop Concert am Kaiserplatz durchzuführen.

Um 20 Uhr besteigen Bernd Hötling (lead git, voc), Herbert von Werden (b,voc), Karlheinz Bohl (dr, voc) und Volker Ackermann (git, voc) mit ihren Instrumenten das Dach einer Garage nahe des Willicher Rathauses. Zwei Stunden lang wird McLennon, bekannt durch die „Magical Christmastime Tour“, anschließend Songs von den Beatles und Rock-Songs der 70er und 80er Jahre mit „Kawumm“ spielen. Der Werbering dankt Christian Paschertz und Andreas Kamper, die diesen originellen Auftritt möglich gemacht haben.

Am Sonntag steht der Kaiserplatz erneut im Zentrum der Aktivitäten. Rund um die Wasserwelle Willich mit dem nackten Bronze-Mann werden rund 30 Verkaufs- und Informationsstände der Werbering-Mitglieder aufgestellt. Ein Aktionsbereich sowie ein kleiner Biergarten vervollständigen das. Aber nicht nur an die durstigen Besucher wird gedacht, auch für die Hungrigen wird es eine große Auswahl an Speisen geben – von lecker herzhaft bis sündig süß, sprich von Bratwurst bis Crêpes.

Das Fest-Dreieck wird an dem Sonntag nicht nur blühen, sondern auch klingen. Das DJ-TEAM die musicbox wird auch am Sonntag für den passenden Sound sorgen, und das nicht nur auf dem Kaiserplatz sondern auch auf der Peterstraße und der Friedrichstraße. Die drei Musikprofis werden mit aktuellen Frühlings- und Sommer-Hits sowie beliebten Schlagern und Evergreens die Frühlingsstimmung auf den Straßen unterstreichen.

Die Peterstraße verwandelt sich am Sonntag zwischen Kaiserplatz und Grabenstraße erneut in eine große Hobby- und Kreativmeile, auf der rund 20 Hobbykünstler, Kunsthandwerker, und Bastler den Festbesuchern ihre Arbeiten präsentieren werden.

Gut nachgefragt sind auch die Trödelplätze auf der Friedrichstraße. Werberingvorsitzender Christoph Smits rechnet mit rund 30 Trödlern, die dort ihre Schätze zum Verkauf anbieten werden. Alle, die sich noch mit einem Trödelstand an dem Blütenfest beteiligen wollen, müssen sich bei Gaby Rogahn unter Telefon 0177–4633911 anmelden.

Aufgrund der umfangreichen Bauarbeiten im Marktbereich musste die Idee, auf der Hülsdonkstraße ein kleines Spielparadies zu errichten, leider verworfen werden. Die Baufirma Willy Dohmen GmbH und Co. KG macht es (auch finanziell) möglich, dass eine Musikinsel auf dem Markt aufgebaut werden kann. Ab 13 Uhr wird dort die Band „Breathe“ um den Willicher Drummer Janik Pütz spielen.

Für Kinder gibt es von 14 bis 17 Uhr im „kunst.punkt. willich“ an der Bahnstraße 14 als kleinen Ersatz für das ursprünglich geplante Spielparadies ein Malangebot.

Auch zum Shoppen wird es am Sonntag, 6. Mai, reichlich Gelegenheit geben. Denn beim Blütenfest handelt sich um den ersten verkaufsoffenen Sonntag dieses Jahres in Alt-Willich. Nicht nur die Geschäfte in der Peterstraße werden ihre Verkaufsräume öffnen, sondern alle Läden im Innenstadtbereich. Der Branchenmix verspricht den Besuchern ein schönes Einkaufserlebnis, sei es, dass sie sich über die aktuelle Frühjahrsmode informieren wollen oder ein neues Gesellschaftsspiele für die ganze Familie suchen.

Auf dem REWE-Parkplatz sind beim Blütenfest keine Aktivitäten geplant. So steht der große zentrale Parkplatz den Besuchern, die aus dem Umland mit dem Auto nach Willich kommen, als zentraler Parkplatz nahe dem Geschehen zur Verfügung.

(StadtSpiegel)
Weitere Empfehlungen für Sie!Anzeige