| 14.12 Uhr

In der Arche ist was los!

Neersen. Am Sonntag, 18. Juni, wird um 15.30 Uhr in der Friedenskirche in Neersen (Bengdbruchstraße) das Musical „Noah und die Arche“ aufgeführt. Von Kellys Grammatikou

Der Willicher Kinder- und Jugendchor der Emmaus-Kirchengemeinde und zahlreiche Gäste werden das fetzige Stück von Witold Dulski in szenischer Darstellung auf die Bühne bringen. Musikalisch begleitet werden die Akteure von Jürgen Löscher (Klarinette), Thea Himmel (Querflöte), Julian Gerst ( Klavier).

Regie und Organisation liegen in den Händen von Alejandro Cordero und Toni Ulrich. Die musikalische Leitung hat Klaus-Peter Pfeifer.

Das Kindermusical erzählt von Noahs gottesfürchtiger Familie, die von boshaften Menschen bedrängt wird, von Gottes Wut und dem Entschluss, alle Menschen zu töten außer Noah und die Seinen. Man hört vom Bau der Arche, von traurigen Menschen und fröhlichen Tieren, vom Leben in der Enge und schließlich von der Landung und dem Sinneswandel Gottes, der verspricht, nie wieder eine Sintflut zu schicken. Das Musical enthält schwungvolle Lieder für Kinder- und Jugendchor: boshafte, traurige, ängstliche, aber auch Lieder voller Vertrauen und Lebensfreude. Sie berichten über Gottes Anleitung für die Arche, deren Bau, von einem rauschenden Fest und Noahs Schlafproblemen, sowie vom Dank für die Rettung. Das Eingangs- und Schlusslied sind eine Einladung zum Feiern und Mitfeiern an alle Besucher.

Karten für die Aufführung gibt es ab sofort zu sechs und drei Euro im Gemeindebüro der Emmaus-Kirchengemeinde, Krusestraße 20, Kartentelefon unzrt 02154 4996710.

(Report Anzeigenblatt)