| 10.00 Uhr

Die Scheinheilige Nacht rockt

Die Scheinheilige Nacht rockt
E.N.T. heißt die Formation mit Frontmann Jochen Contzen. Sie werden Rockklassiker und Oldies zur Scheinheiligen Nacht im Saal Krücken an der Peterstraße in Willich spielen. FOTO: ENT
Einen Abend vor Heilig Nacht wird im Saal Krücken nochmal gerockt - zur Scheinheiligen Nacht! Von Kellys Grammatikou

Stadt Willich (kg).

Am Samstag, 23. Dezember, ab 20 Uhr, wird gerockt im Saal Krücken. Unter dem Titel „Scheinheilige Nacht“ gibt’s Party pur mit der Formation E.N.T mit Frontmann Jochen Contzen, den man vor allem von den Black Brothers her kennt.

Die fünfköpfige Musikformation E.N.T. die sich selbst als Jam-Rock Band bezeichnet, gibt ihr zweites Konzert zur scheinheiligen Nacht, in der Gaststätte Krücken.

Da alle Musiker der Band viel mit anderen Projekten unterwegs sind, gibt es nicht viele Konzerte der Band. Daher sollte jeder Fan der Rockmusik sich dieses Konzert nicht entgehen lassen.

Die Band entstand bei zahlreichen Sessions im ehemaligen „Black Jake“. Einfallsreichtum und die Spielfreude zeichnet die Band E.N.T. aus. Spontan werden Songs improvisiert und aneinandergereiht. Jeder einzelne Musiker dieser Band hat seine eigene charismatische Ausstrahlung, und besticht durch seine hohe Virtuosität.

Die Band präsentiert neue und alte Blues & Rocksongs . Songs von Led Zeppelin, Doors, Santana, Janis Joplin, Jimi Hendrix und viele andere Oldies sind im Repertoire der Band vorhanden.

Einige hatten bereits im ehemaligen Jake das Vergnügen die Band zu erleben. Alle anderen können sich am kommenden Samstag selbst davon überzeugen am.

(Report Anzeigenblatt)