| 18.13 Uhr

Der neue Roller ist da!

Der neue Roller ist da!
Norbert Stratmann (2.v.l.) kann wieder lachen. Dank der zahlreichen Spenden der Leser der Willicher Nachrichten konnte er jetzt bei der Firma Homberg Motorradtechnik in Schiefbahn einen nagelneuen Roller in Empfang nehmen. Mit ihm freuen sich (von links): Wolfgang Sehring, Geschäftsführer von Homberg Motorradtechnik, Pfarrer Jürgen Lenzen und Bernd Arnolds, Objektleiter der Willicher Nachrichten. Mit den Spendengeldern konnten sogar noch eine Regenkombi und ein neuer Helm finanziert werden. Und auch Wolfgang Sehring steuerte noch etwas dazu. Er übernahm die Kosten für die technische Drosselung auf die Höchstgeschwindigkeit von 25 Stundenkilometern und ein passendes Topcase für den roten Flitzer. Auch die erste Inspektion für den Roller schenkte er dem 61-jährigen Anrather, der völlig überwältigt von der allgemeinen Hilfsbereitschaft ist. Zum Hintergrund: Am 4. Januar war dem schwerbehinderten Mann, der 2007 fast an einer Lungenembolie gestorben wäre (seither hat er nur noch 46 Prozent Lungenvolumen) und der 2014 an Krebs erkrankte, sein Roller gestohlen und völlig demoliert in die Flöth geworfen worden. Auf einen Roller ist Stratmann aber angewiesen, nicht nur im Alltag, sondern besonders für Fahrten zur Helios-Klink in Krefeld. Denn Bus und Bahn kann er aus gesundheitlichen Gründen nicht nutzen. Foto: Schütz Von Lutz Schütz
(StadtSpiegel)
Weitere Empfehlungen für Sie!Anzeige