| 12.12 Uhr

Bummeln und shoppen

Bummeln und shoppen
Hochbetrieb in der Fußgängerzone. FOTO: Korylec
Anrath. Unter dem Motto „Anrath bewegt sich“ hat am vergangenen Wochenende die 29. Ausgabe des beliebten Anrather Brunnenfestes stattgefunden. Von Lutz Schütz

Den Startschuss für ein unterhaltsames Wochenende gab am Samstagabend die Mönchengladbacher Coverband Booster auf der Bühne am Kirchplatz mit dem Konzert zum 35-jährigen Bestehens des Werberings Anrath.

Am Sonntag fand dann ein sehr abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm auf gleich zwei Bühnen statt (zweite Bühne stand vor der Sparkasse). So zeigten die Nachwuchstänzer von Tommys Tanzstudio aus Schiefbahn moderne Tanzstile mit viel Spaß und Leidenschaft.

Am verkaufsoffenem Sonntag gab es rund 80 Aussteller, die ihre Stände am Anrather Markt, auf der Viersener Straße und in der Fußgängerzone präsentierten. Das Angebot der Händler war sehr vielfältig und reichte von selbstgenähten Bekleidungsstücken über ausgefallene Bücher bis hin zu kreativem Schmuck. Auch diverse Handwerksarbeiten wurden den Besuchern vorgestellt. Zu den Ausstellern gehörten auch Sportvereine wie der TV Anrath und Victoria Anrath sowie die Fördervereine der Kita Lok und des Lise-Meitner-Gymnasiums. Ebenso gab die Jugendfeuerwehr Einblick in den Alltag bei der Feuerwehr.

Wer zwischen dem Unterhaltungsprogramm und dem Shopping etwas für das leibliche Wohl tun wollte, konnte auch dieses Jahr wieder auf ein großes kulinarisches Angebot zurückgreifen: Sowohl deftige als auch süße Speisen wurden angeboten. Und neben der Weinverkostung kamen auch Cocktail-Liebhaber auf ihre Kosten.

Im Bereich der Fußgängerzone wurden die Besucher zwischen Shopping und Bummeln auch von Walk Acts unterhalten. Für die musikalische Untermalung sorgte das holländische Duo „Saxeon“, artistische Darbietungen zeigte die „Ballon Fee“.

(StadtSpiegel)