Schützen spenden 4.000 Euro

er Schützenverein Klein-Jerusalem 1854 aus Willich beweist sein großes Herz für das Kinderhaus des Allgemeinen Krankenhauses (AKH) Viersen: 4.000 Euro spenden die Schützen an den Förderverein der Kinderklinik und des Kinderhauses. „Für uns ist das eine gewaltige Summe“, freute sich Anke Burka, Leiterin des Kinderhauses. Das Geld soll nun für den Besuch der Krankenhaus-Clowns und für verschiedene Therapien der jungen Bewohner verwendet werden. Von Kellys Grammatikoumehr

Prinzengarde hat neue Ehrenoffiziere

Bestens besucht war der karnevalistische Frühschoppen der Prinzengarde der Stadt Willich im städtischen Gründerzentrum an der Gießer Allee 19 im Gewerbepark Stahlwerk Becker am vergangenen Sonntag. Im Rahmen dieses Frühschoppens ernannte der 1. Vorsitzende der Prinzengarde, Frank Schreiber (l.), den Vorsitzenden der CDU Willich, Christian Pakusch (M.), und den CDU-Fraktionsvorsitzenden im Rat der Stadt, Johannes Bäumges, zu Ehrenoffizieren der Garde. Von Lutz Schützmehr